Castrop-rauxel, 17.02.2019

Einsatz von über 100 THW-Einsatzkräften aus Castrop-Rauxel und Dortmund bei der Sprengung des Knepper-Kraftwerkes

Unser heutiger Einsatz stand ganz unter dem Motto „Sprengung Knepper Kraftwerk“. Um 6.00 Uhr in der Früh trafen sich 31 Einsatzkräfte in unserer Unterkunft an der Industriestraße in Castrop-Rauxel.

Holtkotte (FW Cas)

Begonnen wurde mit einem reichhaltigen Frühstück. Nachdem sich die Helferinnen und Helfer mit viel Kaffee und Brötchen gestärkt hatten, wurden sie vom Zugführer Jan Steinbock in ihre bevorstehenden Aufgaben eingewiesen. Um 6.45 Uhr verließen 5 Großfahrzeuge besetzt mit 31 Einsatzkräften die Unterkunft.

 

Am Einsatzort angekommen, trafen wir auf über 70 Kameraden des Ortsverbandes Dortmund, die die Führungsstelle bereits am Tag zuvor aufgebaut hatten. Hier erhielten alle Einsatzkräfte weitere Informationen von der federführenden Firma Hagedorn. Jede Helferin und jeder Helfer bekam die genaue Anweisung in ihr/sein Aufgabengebiet. Sei es die Besetzung der Einsatzleitung und Einsatzabschnittsleitung, die Zusammenarbeit mit Polizei und Ordnungsamt sowie die Besetzung der Absperrposten im gesamten Sperrgebiet. Ausgerüstet mit einem Lunchpaket besetzte nun jeder Helfer seine ihm zugewiesene Stelle.

Die erste Sprengung war auf 11.00 Uhr terminiert, verzögerte sich ab aber um 15 Minuten, da sich trotz Anweisungen noch Personen im Sperrgebiet aufhielten. Um 11.15 Uhr ertönte das Sprengsignal. Mit einem gewaltigen Knall stürzte das Kesselhaus ein, genauso, wie vom Sprengmeister geplant. Nachdem sich die riesige Staubwolke aufgelöst hatte, erfolgte die Sprengung des Kühlturmes und des 210 m hohen Schornsteines. Auch die Sprengung dieser beiden wuchtigen Gebäude verlief wie vorgesehen.

Gegen 14.30 Uhr war der Einsatz „Sprengung Knepper-Kraftwerk“ erfolgreich beendet. Ein herzlichen „Dankeschön“ geht an dieser Stelle an alle Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerkes aus Castrop-Rauxel und Dortmund.


  • Holtkotte (FW Cas)

  • Holtkotte (FW Cas)

  • Holtkotte (FW Cas)

  • Holtkotte (FW Cas)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: