Castrop-Rauxel, 14.08.2020, von P.Kaufhold

Erneuter Einsatz für die Umwelt

Da das Wetter der vergangen Woche keine Besserung zeigte und sich der Trend des "heißen" Sommers fortsetzt, wurde das THW Castrop-Rauxel erneut durch das Grünflächenamt der Stadt angefordert.

Nachdem vergangenen Samstag 12 Einsatzkräfte des OV Castrop-Rauxel schon im Einsatz waren und den Teich auf dem Rennbahngelände mit Wasser aufgefüllt haben, waren diesmal 2 Einsatzstellen im Stadtgebiet zeitgleich abzuarbeiten.Zwischen den Einsatzstellen lagen am Freitagnachmittag nur 1000m Luftlinie. Die Ziele der Ehrenamtlichen waren der Gondelteich im Stadtgarten und der Teich im Schlosspark Goldschmieding.Wie auch im vergangenen Jahr, für das THW, den Gondelteich zu belüften, da aufgrund der Hitze der Sauerstoffgehalt im Gewässer drastisch gesunken war.Für diese Aufgabe wurde durch die Bergungsgruppe unter Leitung des Truppführers Patrick Griese eine Pumpstrecke aufgebaut. Eine weitere Pumpe wurde so in Stellung gebracht, dass das Wasser des Gondelteiches in Bewegung gebracht wurde. An der zweiten Einsatzstelle bot sich den Helfenden ein Bild, wie beim letzten Einsatz: Dem Teich fehlte erheblich Wasser! Nachdem die Fachgruppe N wieder eine Schlauchstrecke zwischen Hydrant und Teich aufgebaut hatte, hieß es: "Wasser Marsch!"

Die vor Ort gebliebenen Einsatzkräfte kontrollierten in regelmäßigen Abständen die Schlauchstrecke und den Pegel des Teiches.

So flossen in den 5 Stunden ca. 200.000 Liter frisches und kühles Wasser in den Teich um ihn vor dem austrocknen zu schützen. 

Der Zugtrupp koordinierte die beiden Einsatzstellen und stellte die Verbindung zur Unterkunft per Funk sicher. Außerdem kümmerte sich der Zugtrupp um die Versorgung mit Betriebsmitteln und Getränken.

Nach 5 Stunden war der Einsatz beendet und die Einsatzkräfte bauten die Schlauch- und Pumpstrecke zurück und der Heimweg zur Industriestraße angetreten.

Um für kommende Einsätze wieder gerüstet zu sein, wurden in der Unterkunft die genutzten Fahrzeuge und Geräte gereinigt und wieder einsatzbereit gemacht. 

Der Abend ist für die 15 Helferinnen und Helfer kurz.

Bereits am Samstagmorgen geht es für sie mit dem regulären Dienstbetrieb weiter.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: