Castrop-Rauxel, 14.07.2021, von Kaufhold / Steinbock

Mehrere Einsätze für das THW Castrop-Rauxel

Das Sturmtief Bernd traf Castrop-Rauxel am 14. Juli 2021 mit voller Wucht. Der ergiebige Regen bescherte den Einsatzkräften viele Einsätze.

Um 18.45 Uhr wurde unser Ortsbeauftragter, Olaf Linsner, zur Unterstützung von Seiten der Feuer- und Rettungswache als Fachberater hinzugezogen.

Kurz darauf wurde der Zugtrupp, die Bergungsgruppe, die Fachgruppe Notinstandsetzung & Notversorgung sowie die Küche alarmiert, um die Unterkunft zu besetzen und somit bei den bevorstehenden Einsätzen direkt zur Verfügung zu stehen. Um 19.00 Uhr rückten unsere Fachgruppe N und unser Technischer Berater für Hochwasserschutz, Pascal Kaufhold, aus. Beim Evangelischen Krankenhaus an der Grutholzallee standen wichtige Einrichtungen im Erdgeschoss bereits unter Wasser und es bestand die Gefahr, dass noch mehr Wassermengen eindringen würden.

Nach kurzer Erkundung wurden erste Maßnahmen ergriffen und die Pumpen in Stellung gebracht. Mithilfe der Bergungsgruppen aus den benachbarten Ortsverbänden Datteln und Recklinghausen wurde ein Sandsackwall errichtet, um das Krankenhaus vor weiteren Wassermassen zu schützen. Insgesamt wurden hier 400 Sacksäcke verbaut.

Parallel hierzu wurden unsere Bergungsgruppe und der Zugtrupp zum Grünen Weg alarmiert. Dort wurde dringend Hilfe benötigt, da eine Windhose diesen Straßenzug im Ortsteil Obercastrop verwüstet hatte. Mit Unterstützung der Fachgruppe Räumen aus dem Ortsverband Essen mussten mehrere Gebäude gesichert werden, die zum Teil abgedeckt und stark beschädigt waren.

Gegen 4.00 Uhr morgens trafen alle Helferinnen und Helfer zwar erschöpft, aber gesund in ihren jeweiligen Unterkünften ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

Unser Dank gilt den Fachgruppen des Technisches Hilfswerk der Ortsverbände Essen, Datteln und Recklinghausen für die schnelle und kompetente Unterstützung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: