Castrop-Rauxel, 08.08.2020, von P.Kaufhold

Naturschutz für die Stadtverwaltung

Durch die Trockenheit der letzten Monate und die anhaltende Hitzeperiode, musste das THW Castrop-Rauxel den Teich auf der Rennbahnwiese befüllen, um das schützenswerte Biotop zu retten.

Bereits um 7:00 Uhr morgens trafen sich die Einsatzkräfte der Fachgruppe Notinstandsetzung & Notversorgung und des Zugtrupps an der Unterkunft auf der Industriestraße. 

Nach dem die Ausstattung verlastet war und die erste Einweisung durch unseren Zugführer Jan Steinbock geschehen war, ging es los zur Tiergartenstraße.
Der Einsatzauftrag wurde im Vorfeld mit dem Grünflächenamt, unserem Ortsbeauftragen und Zugführer besprochen.

Angekommen, ging es direkt  mit dem Aufbau los. Unter der Leitung von Frederik Schötteldreier wurde die 300m lange Schlauchstrecke zwischen Hydrant und Teich aufgebaut. 

Es wurde bis 12:00 Uhr Wasser in den Teich gepumpt, dies waren bis dahin ca. 240 frisches Wasser.

Gegen 13:00 Uhr waren alle Einheiten und Einsatzkräfte wieder im Ortsverband angekommen und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: