Castrop-Rauxel, 30.01.2021, von P.Kaufhold

Sprechfunkfortbildung für Führungskräfte und Einweisung in die neue Ausstattung

Am Freitag, den 29.01.2021 haben die Führungskräfte des Technischen Zuges sich getroffen und haben die Bereichsausbildung Sprechfunk-Führung abgeschlossen. Einen Tag später, wurden die Einsatzkräfte in die neue Ausstattung unterwiesen.

Nach dem Sie den Theoretischen Teil Online bestanden haben, ging es an dem Abend darum das theoretisch erlernte praktisch anzuwenden. Unter Leitung unseres Bereichsausbilders für Sprechfunk Pascal Kaufhold, wurde die Praxis in Kleingruppen auf dem Gelände der Unterkunft absolviert.
Neben den wichtigsten Einstellungen, die am Digitalfunkgerät eingestellt werden müssen, wurde auch die Schaltung des Gateways und des Repeaters erklärt und auch geübt. Auch die Vor- Nachteile der jeweiligen Schaltung wurden erläutert und vorgestellt.

Um aber auch den Einsatzkräften der einzelnen Einheiten die Möglichkeit zu geben, ihre neue Ausstattung kennen zulernen und die Unterweisung zu bekommen war auch einen Tag später, am 30.01.2021, ein Technischer Dienst im Ortsverband geplant.

Um die Regelungen der THW-Leitung einzuhalten, wurden die Einheiten in Kleingruppen mit bis zu 6 Einsatzkräften eingeteilt.

In diesen Kleingruppen wurden dann die Einweisungen und weitere Arbeiten durchgeführt.

So hat die Bergungsgruppe alle Motorbetriebenen Geräte des GKW in Betrieb genommen und so die Einsatzbereitschaft überprüft und wiederhergestellt.

Die Fachgruppe Notinstandsetzung und Notversorgung hat sich mit ihrer neuen mobilen Tankanlage und der Umweltausstattung beschäftigt.  So wurde neben der Einweisung der Einsatzkräfte in die Handhabung der Tankanlage auch die Ausstattung besprochen und für den Einsatz verlastet.

 

Auch die anwesenden Atemschutzgeräteträger der einzelnen Gruppen wurden gefordert, es stand die jährliche Belastungsübung an. Nach einer kurzen Unterweisung wurden die Einsatzkräfte in die Übung eingewiesen. Alle Einsatzkräfte haben die Übung erfolgreich bestanden und sind somit weiterhin qualifiziert im Einsatz ein Atemschutzgerät zu nutzen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: