Der Ortsbeauftragte

Der Ortsbeauftragte (OB) leitet den Ortsverband in eigener Verantwortung. Er vollzieht das THW-Helferrechtsgesetz im räumlichen Zuständigkeitsbereich der Stadt Castrop-Rauxel. Die Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben und der hierzu erlassenen Rechtsverordnungen, sowie der entsprechenden Richtlinien erfolgen unter dem primären Ziel der Sicherstellung der jederzeitigen Einsatzbereitschaft seiner ihm unterstellten Einheiten.

Im Einsatzfall ist er Ansprechpartner für die Gefahrenabwehrbehörden und sonstigen Bedarfsträgern auf örtlicher Ebene. Er ist der organisatorische Leiter des THW-Einsatzes in seinem Zuständigkeitsbereich.

Bei überörtlichen/überregionalen Einsätzen erhält er Einsatzaufträge vom zuständigen Geschäftsführer.

Der Ortsbeauftragte repräsentiert den Ortsverband nach außen.

 

 


Stellvertretender Ortsbeauftragter

Der stellvertretende Ortsbeauftragte (stv. OB) ist der „Führer des Stabes“ und Abwesenheitsvertreter des Ortsbeauftragten. In der Abwesenheit des OB nimmt er dessen Funktion und Aufgaben wahr. Er ist verantwortlich für den inneren Dienst im Ortsverband.


Fachberater

Die Fachberater (FaBe) vertreten den Ortsverband auf verschiedenen Ebenen der Führungsstruktur von Bedarfsträgern. Sie handeln im Auftrag des zuständigen Ortsbeauftragten nehmen initiativ mit den entsprechenden Stellen Kontakt auf und bieten die Hilfe des THW an. Im Einsatz vertreten die Fachberater das THW u. a. als Mitglied von KatS- Leitungen, Technischen Einsatzleitungen bzw. Einsatzleitungen oder Einsatzabschnittsleitungen und Untereinsatzabschnittsleitungen von Bedarfsträgern. Der Fachberater ist dem Leiter der entsprechenden Führungseinrichtung/-stelle im Einsatz unterstellt, berät diesen über die Einsatzmöglichkeiten des THW und leistet übertragene Arbeiten. Er hat in der Regel über die Ausbildung im THW hinaus eine Spezialausbildung oder ist auf andere Weise besonders beruflich qualifiziert.